„Echidime – Hoffnung für die Zukunft“ ist der Name der Hilfsorganisation, die seit einigen Jahren ihren Sitz in Schötmar hat. Dr. Victor Anoka, Vikar der katholischen Gemeinde St. Kilian in Bad Salzuflen-Schötmar, ist Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins, der sich für die Schulbildung und weitere Entwicklungsprojekte in Nigeria engagiert.

Am Freitag, 26. Juli berichtet er in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde ab 9 Uhr über die Projekte von Echidime in Nigeria. Im Rahmen der KiliansMännerRunde in der Begegnungsstätte Am Kirchplatz gibt es nach dem gemeinsamen Frühstück einen bebilderten Vortrag und Möglichkeiten zum direkten Austausch über die Hilfsprojekte und die Situation in Nigeria. Pfarrer Matthias Schmidt moderiert das Gespräch mit seinem Kollegen Dr. Anoka. Männer aus allen Gemeinden und Konfessionen sind dazu herzlich eingeladen.

Wer zum ersten Mal zum Männerfrühstück kommt, kann sich zur besseren Vorbereitung bei der Küsterin der ev.-ref. Kilianskirche Schötmar unter (05222) 85166 anmelden.
Weitere Infos zu dem Verein Echidime gibt es unter „www.echidime.com“.